Schulzentrum Bühlertann

Seitenbereiche

Gegenseitige

Achtung, Vertrauen, Offenheit und Hilfsbereitschaft

Navigation

Seiteninhalt

Kommuniqué der Schulleitung vom 20.03.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern

am Ende der ersten Woche der coronabedingten Schulschließung möchte ich mich zusammen mit Herrn Single mit dieser Mail an Sie wenden, um über die aktuellen und künftigen Geschehnisse an unserer Schule und im Ministerium zu berichten. Wir hoffen, es geht Ihnen allen gut; wir sind gesund und hoffen, dass wir uns möglichst bald wieder an unserer Schule begegnen können. Bitte beachten Sie auch das Schreiben der Ministerin, Frau Dr. Eisenmann zur Thematik.

Folgende Punkte möchten wir Ihnen und euch mitteilen

  1. Verschiebung der Abschlussprüfungen

    Dem Schreiben der Ministerin sind die neuen voraussichtlichen Prüfungstermine 2020 zu entnehmen, wie sie schreibt bleiben noch Ungewissheiten. Ich sehe darin z.B. die FüK an der Realschule, die Frage nach den Nachterminen, mündlichen Prüfungen und vieles mehr. Es ist damit zu rechnen, dass wir diesbezüglich vom Ministerium zeitnah informiert werden.

  2. Zwingende Absage sämtlicher außerunterrichtlicher Veranstaltungen

    In ihrem Schreiben führt Frau Eisenmann an, dass alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen bis Schuljahresende untersagt sind. Daher habe ich alle Lehrkräfte beauftragt, sämtliche geplanten Veranstaltungen abzusagen. Dazu gehören neben Studienfahrten und Ausflügen auch Besichtigungen und Erkundungen – kurz: alles was nicht Unterricht ist.

  3. Notversorgung
    ab der kommenden Woche gibt es an unserer Schule eine Notversorgung für Kinder der Klassen 1-6 sofern beide Eltern/Erziehungsberechtigten bzw. Alleinerziehende in Berufen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Schulleitung unter 07973/910060 oder sekretariat@schule-buehlertann.de.

  4. Kommunikation mit unseren Schülerinnen und Schülern

    Ich fordere alle Schüler dazu auf, über den eingerichteten Emailverkehr Kontakt zu euren Lehrerinnen und Lehrern zu halten bzw. schnellstmöglich aufzubauen. Meldet euch mindestens einmal pro Woche bei euren Lehrkräften, fragt um Rat oder schickt erledigte Aufgaben. Sicherlich freuen sich eure Lehrer auch über einen lieben Gruß oder darüber zu wissen, dass es euch gut geht.


Abschließend müssen wir bemerken, dass es ein seltsames Gefühl ist, ohne Lehrerinnen und Lehrer und ohne euch Schüler an der Schule zu sein, wir alle hoffen, dass dies bald ein Ende finden wird.

Bitte zögern Sie nicht mit Fragen, Anregungen oder Ideen, die Situation zu verbessern und jederzeit an uns (fernmündlich oder digital) heranzutreten.

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien in den nächsten Tagen und Wochen alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit und hoffen, dass Sie und die Kinder die vielen Stunden ohne ausgedehnte Sozialkontakte für an- und aufregende Tätigkeiten nutzen können.

Bleiben Sie Gesund und bleiben Sie besonnen, befolgen Sie unbedingt die Anweisungen der Behörden zur Eindämmung der Corona!

Herzliche Grüße
Thomas Pfeffer
Christian Single

Hier können Sie das Schreiben von Frau Ministerin Eisenmann vom 20.03.2020 zur Verschiebung zentraler Prüfungen als PDF downloaden und lesen:

Volltextsuche

Weitere Informationen