Schulzentrum Bühlertann

Seitenbereiche

Gegenseitige

Achtung, Vertrauen, Offenheit und Hilfsbereitschaft

Navigation

Seiteninhalt

Tag der Ausbildung am Schulzentrum Bühlertann

Wann hat man schon einmal die Möglichkeit 21 verschiedene Ausbildungsbetriebe aus der näheren Umgebung auf einmal anzusehen und den Zuständigen der Firmen direkte Fragen zu stellen? Diese Chance erhielten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-9, denn das Schulzentrum Bühlertann veranstaltete in der Bühlertalhalle zum ersten Mal einen Tag der Ausbildung.

Im Vorfeld wurden die Mädchen und Jungen im Rahmen des WBS-Unterrichts schon auf den Besuch der Jo bbörse vorbereitet. Sie informierten sich, welche Betriebe vor Ort sein würden und bereiteten auch Fragen an die entsprechenden Ausbilder vor.
Am Freitagmorgen durften die Schülerinnen und Schüler dann in der Bühlertalhalle alleine in die einzelnen Berufe hineinschnuppern. Dort bekamen sie die Möglichkeit, direkt vor Ort mit Ausbildungsbetrieben Kontakt aufzunehmen und sich ausgiebig über Ausbildungsberufe und Praktika in Firmen zu informieren. Sogar einzelne Gesprächstermine mit den teilnehmenden Betrieben waren möglich.
Ab der Mittagszeit konnten auch die Eltern mit dazukommen. Schließlich wollen auch sie wissen, was ihre Kinder in der Ausbildung erwartet!

Die Liste der Ausbildungsbetriebe war wirklich lang und abwechslungsreich. Neben handwerklichen Betrieben waren außerdem Firmen aus dem kaufmännischen und sozialen Bereich anwesend. Auch Anbieter von technischen Berufen und die Polizei hatten gut besuchte Infostände.

Als Fazit hörte man von allen Seiten, dass dieser Tag der Ausbildung auf jeden Fall wiederholt werden sollte. Die Schülerinnen und Schüler konnten neue Berufe kennenlernen und so mancher überlegt, vielleicht doch in eine ganz andere Richtung zu gehen, als bisher gedacht. Und auch die Betriebe freuten sich, dass sie die Möglichkeit hatten, direkt mit den Jungen und Mädchen in Kontakt zu kommen. Schließlich ist es nicht leicht, gute Auszubildende zu finden. Wir bedanken uns bei allen Betrieben, die dieses Jahr mitgemacht haben und hoffen, alle im nächsten Jahr wiederzusehen!

Volltextsuche

Weitere Informationen