Schulzentrum Bühlertann

Seitenbereiche

Gegenseitige

Achtung, Vertrauen, Offenheit und Hilfsbereitschaft

Navigation

Seiteninhalt

Winterfeier des Schulzentrums Bühlertann

Wie in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien die traditionelle Winterfeier des Schulzentrums in der Bühlertalhalle statt. Organisiert wurde sie, wie jedes Jahr, von der SMV. Das bunte Rahmenprogramm wurde im Vorfeld von den Klassen 5 bis 10 vorbereitet.

So entstand ein buntes Rahmenprogramm, das allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerkräften gut gefallen hat. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schülersprecher Nils Kurz (WS9), Hannes Pfitzer (9a) und Aileen Singer (9b), im Rahmen derer alle Gäste recht herzlich in der Bühlertalhalle begrüßt wurden, stellten sich die beiden Moderatorinnen, Jessica Köder (7b) und Julia Jäger (7a) vor. Die beiden 7. Klasse Schülerinnen führten durch das vielfältige Programm, bei dem natürlich auch weihnachtliche Lieder nicht fehlen durften. Mit „A thousand years“ und „Merry Christmas“ stimmte der Chor der Klassen sechs und sieben ein. Einen weiteren musikalischen Beitrag lieferte der Chor der Klassen fünf mit „Weihnachtsmarkt“ und „Rudolf hat es eilig“. Auch an diversen Tanzeinlagen fehlte es in der diesjährigen Winterfeier nicht. So legte die Klasse WS8 eine Tanzeinlage mit Nikolausmützen zu „All I want for christmas“ aufs Parkett. Auch die Klasse 7a präsentierte eine beeindruckende Tanzvorführung zu „All I want for christmas is you“. Dass man Weihnachtslieder auch rappen kann, zeigte die WS7 durch ihren selbstgeschriebenen Weihnachtsrap und bewiesen dadurch, wie das Rappen richtig geht. Anschließend fand ein Rap battle Duell statt. Vier Lehrer traten gegen vier Schüler an. Der tosende Applaus ging in dieser Runde an die Lehrer. Durch den Beitrag der Klasse 7b wurde deutlich, dass Weihnachtslieder nicht nur gesungen sondern auch gegurgelt werden können. Dies hat erstaunlicherweise sehr gut funktioniert und alle Lieder wurden vom jeweiligen Team richtig erraten. Auch anhand von verschiedenen Emojis konnten die Titel von bekannten Weihnachtsliedern erraten werden. Ein weiterer musikalischer Beitrag führte die Klasse 9b vor. Hier mussten jeweils drei Lehrer und Lehrerinnen im Team gegeneinander antreten. Die Schüler ließen den Anfang eines Liedes vorspielen und wer sich textsicher war, drückte den Buzzer und sang den Song zu Ende. Bei „we will rock you“ stimmte schließlich das ganze Publikum mit ein. Die Klassenstufe sechs griff das Projekt „Life ´n´rhythmn“ aus der zweiten Schulwoche auf und führte eine weihnachtliche Tanzeinlage auf. Der dargebotene Flashmob ließ nur wenige Schüler auf ihren Plätzen und so war die Bühne innerhalb kürzester Zeit voll mit Schülern und individuellen Tanzeinlagen.

Doch nicht nur das Singen und das Tanzen wurden dargeboten, auch diverse Wissensquiz wurden von zwei Klassen vorbereitet. Die Klasse 9a führte ein Hauptfachquiz durch. Drei Lehrerteams durften gegen drei Schülerteams in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch antreten. Passend zum bevorstehenden Fest der Liebe gestaltete die Klasse 7a ein Weihnachtsquiz. Hier traten jeweils vier Schüler und Schülerinnen gegeneinander an.

Für das leibliche Wohl sorgte die SMV, indem sie in der Pause Punsch, Butterbrezeln und einiges an süßem Gebäck anbot. Als am Schluss dann Rektor Thomas Pfeffer und Konrektor Christian Single mit der gesamten SMV „Jingle Bells“ sangen und danach allen Anwesenden frohe Weihnachten wünschten, gingen die Schülerinnen und Schüler in bester Stimmung nach Hause. Wir wünschen schöne Feiertage und hoffen, dass wir alle im neuen Jahr wieder gesund und munter begrüßen dürfen!

Volltextsuche

Weitere Informationen