Schulzentrum Bühlertann

Seitenbereiche

Gegenseitige

Achtung, Vertrauen, Offenheit und Hilfsbereitschaft

Navigation

Seiteninhalt

Projektarbeit beim Kärcher

Bühlertanner Schüler machen Projektarbeit beim Kärcher
Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Bühlertann durften bei der Firma Kärcher in Obersontheim ihr praktisches Können testen und in die Werkshallen hineinschnuppern.
Die riesigen Hallen der Firma Kärcher hatten viele Jungen und Mädchen ja schon von außen gesehen. Aber was verbirgt sich wohl im Inneren und wie ist es, dort zu arbeiten? Diese Fragen wurden nun für einige Achtklässler geklärt. Herr Horvath leitet die Ausbildungswerkstatt im Werk Bühlertal und nahm sich gerne die Zeit, die interessierten Schülerinnen und Schüler einzuweisen. Ihm war es wichtig, den Achtklässlern nicht nur alles zu zeigen. Jeder sollte auch praktisch ausprobieren, was man in einem technischen Beruf so alles machen und herstellen kann. Dabei halfen den Jungen und Mädchen die Auszubildenden der Firma Kärcher und standen den Hineinschnuppernden mit Rat und Tat zur Seite. Am Schluss hatte jeder ein Rennauto gefertigt, das er mit nach Hause nehmen konnte. Aber die Auszubildenden halfen nicht nur beim praktischen Teil. Sie führten die Schülerinnen und Schüler auch durch die Hallen der Firma Kärcher und erklärten alles Wichtige zur Fertigung. Am Ende des Tages kamen die Mädchen und Jungen mit einem selbst gefertigten Rennauto und vielen neuen Eindrücken aus dem Werk Bühlertal. Wir möchten uns ganz herzlich bei den Ausbildern und Auszubildenden für die schöne Zeit bedanken.

Volltextsuche

Weitere Informationen